Das Dampfschiff Schaarhörn

Mitfahren auf dem Staatsdampfer SCHAARHÖRN

Eine Übersicht über freie Termine bieten wir Ihnen unter Chartertermine an. An fast allen freien Terminen können Sie Rundfahrten auf der Elbe ab und bis Hamburg – Norderelbstraße (Liegeplatz) unternehmen. Zu diesen Fahrten, aber auch zu besonders reizvollen Strecken außerhalb Hamburgs finden Sie Informationen unter Fahrstrecken. Die Preise für eine Charter erläutern wir Ihnen unter Charterverfahren und Charterkosten. Hinzu kommen Essen und Trinken unter Catering. Außerdem haben wir ein Beispiel für Sie mit Preisangaben zusammengestellt. Im Winter liegt die SCHAARHÖRN imTraditionsschiffhafen/Sandtorhafen in Hamburg. In dieser Zeit können die Räumlichkeiten zur Wintermiete genutzt werden. Wenn Sie einen Eindruck von der SCHAARHÖRN haben möchten, finden Sie hier einige Beispiele.

Die SCHAARHÖRN ist heute als Museumsdampfer zur Beförderung von 85 Passagieren auf der Elbe, dem Nord-Ostsee-Kanal, der Kieler und anderen Förden zugelassen. Über See können 60 Passagiere mitgenommen werden.

 

Ausstattung

Für die Passagiere stehen das weitläufige Hauptdeck, das mit einem Sonnensegel geschützte Oberdeck und das Brückendeck zur Verfügung. Auf den Decks befinden sich zahlreiche Sitzgelegenheiten. Besuche im Brückenhaus, Maschinen- und Kesselraum sind erwünscht.

Außerdem:

Die SCHAARHÖRN hat drei Gäste-WCs mit haushaltsüblicher Druckspülung und Handwaschbecken mit Papierhandtüchern. Die fahrende SCHAARHÖRN liegt auf Flüssen und Kanälen auch bei starkem Wind ruhig und gerade auf dem Wasser. Bewegungen sind fast nur in Heckwellen großer oder starker anderer Schiffe kurz zu spüren.

 

Essen und Trinken an Bord

Die bordeigene Gastronomie liefert Speisen aus einer modern und professionell eingerichteten Schiffsküche. Wir empfehlen das in unserer Kombüse erprobte Angebot laut Speisekarte, das eine optimale Qualität garantiert. Wir kaufen ausnahmslos nur BSE-getestetes Rindfleisch aus Schleswig-Holstein. Sollte unser Angebot Ihren Wünschen nicht entsprechen, haben Sie die Möglichkeit, eigene Bezugsquellen zu nutzen. In beiden Fällen stellen wir das Bordgeschirr mit SCHAARHÖRN-Signet und Besteck gratis zur Verfügung. Unsere Bar ist mit Bier vom Fass, trockenem Rot- und Weißwein, Sekt brut sowie den üblichen alkoholfreien Warm- und Kaltgetränken gut sortiert. Die Charterpreise basieren auf der Abnahme der Getränke von uns. Spezielle Wünsche lassen Sie uns bitte wissen. Aus Sicherheitsgründen bitten wir, an Bord keine Spirituosen zu trinken.

 

Ausserdem an Bord

 

Sicherheit

Die SCHAARHÖRN besitzt für Fahrten über See die Klasse 100 A 5 K (Coastal Service) des Germanischen Lloyd, ferner eine Zulassung der Seeberufsgenossenschaft und des Wasser- und Schifffahrtsamtes Hamburg (SUK). Damit kann die SCHAARHÖRN die gesamte Ostsee sowie die Nordseeküste von Portugal bis Norwegen einschließlich England befahren. Alle Passagiere sind im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang gegen Unfälle an Bord versichert. Für alle Passagiere sind die vorgeschriebenen und ordnungsgemäß gewarteten Rettungsmittel an Bord. Die Besatzung arbeitet ehrenamtlich, aber professionell. Insbesondere verfügt sie mindestens über die vorgeschriebenen Patente und Berechtigungen.

 

Denkmalschutz

Die SCHAARHÖRN ist ein stählerner Zwei-Schrauben-Dampfer, gebaut für den Hamburger Senat im Jahr 1908 in Hamburg. Die Länge über alles beträgt rund 42 m, die Breite 6,80 m, der Tiefgang bis zu 3,50 m. Die äußere Ansicht, der Antrieb vom kohlegefeuerten Kessel, den beiden Hauptdampfmaschinen und zahlreichen dampfbetriebenen Nebenaggregaten bis hin zu den beiden Propellern mit je rund 2,10 m Durchmesser, und der obere Jugendstilsalon stehen unter Denkmalschutz. Wir empfehlen zur Besichtigung der technischen Einrichtungen legere Kleidung, da Beschmutzungen durch feine Ölspritzer und Kohlestaub nicht ausgeschlossen werden können.